• Vertragsberatung • zertifizierte Immobilienbewertung • Immobilienvermittlung • Bauberatung • Baubegleitung • Projektleitung • Energetische Modernisierung • Kaufberatung • Vertragsberatung • zertifizierte Immobilienbewertung • Immobilienvermittlung • Bauberatung • Baubegleitung • Projektleitung • Energetische Modernisierung • Kaufberatung • Vertragsberatung • zertifizierte Immobilienbewertung • Immobilienvermittlung • Bauberatung • Baubegleitung • Projektleitung • Energetische Modernisierung • Kaufberatung
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Kaufpreis: 247.500 € 
Provision: 3,57% inkl. 19% USt
Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Goch, 47574, Gartenstr. 117.
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Zu Verkaufen
Der Straßenname ist schon einmal Programm!
Objektart: Einfamilienhaus
Objekt ID: 22030/V
Kategorie: Zu Verkaufen
Zimmer: 5
Badezimmer: 2
Schlafzimmer: 2
Baujahr: 1958
Garagen: 1
Grundstücksgröße: 708 qm²
Hausgröße: 128 qm²

Der Straßenname ist schon einmal Programm!

*** Solide Doppelhaushälfte mit großem Garten in lebenswerten Wohnumfeld*** 

 zentral gelegen / dennoch ruhig – großer Garten – PKW-Garage & Stellplatz

 

 Sanieren und an aktuelle Wohnvorstellungen anpassen –

                                                          dann lässt es sich hier prima wohnen und leben!

 

Objektbeschreibung

In ruhiger Lage und aufgelockerter Bebauung errichtet, liegt diese solide Doppelhaushälfte auf der Gartenstraße in Goch.

Vor dem Haus befindet sich ein größerer Vorgarten, der durch eine Hecke zum Gehweg abgegrenzt ist. Hinter dem Haus liegt ein großzügiger und sonniger Garten mit einem Abstellraum für Gartengeräte.

Eine PKW- Stellfläche und eine Garage befinden sich direkt neben dem Eingangsbereich.

Beim Betreten des Hauses erreicht man direkt das zentrale Treppenhaus mit Zugang zu der Wohnung EG und der Wohnung im 1. OG / Dachgeschoss. Den nicht ausgebauten Spitzboden erreicht man über eine Auszugstreppe. Hier ist richtig viel Platz für die Lagerung der nicht ständig benötigten Dinge des Haushalts etc.

Der großzügige und in Massivbauweise errichtete Keller erstreckt sich über die gesamte Grundfläche. Über einen zentralen Flur erreicht man den Heizungsraum mit Gartenzugang, Kellerraum 2, 3 und 4.

Eine Menge Platz für die Realisierung unterschiedlichster Nutzungsmöglichkeiten.

Das Wohnzimmer im Erdgeschoß wurde durch einen Anbau mit großer Fensterfront zur Vorgartenseite erweitert. Somit ist hier ein ansprechender und großzügiger Raum entstanden.

Über einen im Grundriss mittig angelegten Flur gelangt man in die weiteren Räume. Zur Gartenseite ausgerichtet liegen hier ein Abstellraum/Arbeitszimmer, ein Badezimmer mit Badewanne und die Küche. Das Schlafzimmer ist neben dem Wohnzimmer zur Vorgartenseite ausgerichtet.

Das Obergeschoß ist in gleicher Art und Weise aufgeteilt. Hier wurde jedoch der Abstellraum zum Badezimmer hinzugefügt, sodass das Badezimmer deutlich an Größe gewonnen hat.

Betritt man das Wohnzimmer, so nimmt man sogleich die gemütliche Atmosphäre eines „Studios“ im Dachstuhl wahr.

Sicherlich ist dies einer der begehrtesten Räume für die zukünftigen Bewohner.

Das Haus ist mit einem Satteldach mit diversen Dachgauben ausgestattet. Der Anbau wird über zwei größere Dachflächenfenster belichtet und besitz keine Dachgauben.

 

Außenanlagen:

Die Außenanlagen bestehen zum einen aus einer befestigten Zufahrtsmöglichkeit zur Garage und der davor angelegten PKW- Stellfläche.  Der vor dem Haus angelegte Vorgarten ist durch eine Hecke zum Gehweg abgegrenzt und weitestgehend als Rasenfläche angelegt. Einzelne Sträucher und Akzentbegrünungen sind vorhanden.

Die große Gartenfläche hinter dem Haus ist als Rasenfläche ohne größeren Aufwuchs oder Baumbestand angelegt, gut belichtet und nicht durch höhere umliegende Bebauung verschattet.

Gute Möglichkeiten für Spiel- und Freizeitgestaltung sind gegeben.

Kurz und gut: Es handelt sich insgesamt um ein ansprechendes, im Kern solides Objekt in ruhiger Lage, wenige Gehminuten zur Innenstadt von Goch entfernt.

In unmittelbarer Umgebung können Spaziergänge, Joggingrunden oder auch Fahrradtouren in landschaftlich reizvoller Umgebung oder gerne auch einmal eine Flusswanderung mit dem Boot unternommen werden.

 

No location available

No reviews for house

Außenausstattung
TerrasseGartenGarageStellplatz
Innenausstattung
GästezimmerKinderzimmerKüche

Kurzbeschreibung der Liegenschaft

 

Objektart:    Doppelhaushälfte  

Objekt:         Gartenstr. 117, 47574 Goch

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

 

Objektbeschreibung:

 

Grundstücksfläche

708 m²

 

 

 

Erschließung

voll erschlossen

 

Topographie

eben

Ortslage

Goch, (fußläufig zum Stadtzentrum)

 

Verkehrslage

gut / ruhig

Straßenart

öffentliche Straße

 

Straßenausbau

voll ausgebaut

Täglicher Bedarf

fußläufig

 

öffentliche Verkehrsmittel

fußläufig

Wohnfläche

rd. 128 m²

 

Anzahl / Gewerbe

Keine

Baujahr

1958,1962,1968

 

Umbau /

Renovierung

nicht erfolgt

Bauweise

Massivbau

 

Keller

unterkellert

Geschosszahl

Erdgeschoss

Ausgebautes Dachgeschoss

 

Heizung

Gasheizung EG 1988

DG 1993

Dachform

Satteldach

 

Fenster

Kunststoff

Verglasung

zweifach Isolierverglasung

 

Ausstattung

einfach

Besondere Bauteile

Garage

 

 

 

Stellplätze (PKW)

Stellplatz für PKW vor der Garage

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Objekt ist sanierungs- und modernisierungsbedürftig.

 

Raumaufteilung

 Keller:                                Heizungsraum mit Gartenzugang, Keller 2,3 und 4

Erdgeschoss:                      Eingangsbereich/ Flur, Wohn- und Esszimmer,

                                            Abstellraum/Arbeitszimmer

                                            Schlafzimmer, Badezimmer und Küche mit direktem Zugang zum Garten                                                                                                                             

Dachgeschoss:                   Flur, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Badezimmer und Küche

Baujahr:                             1958 Haupthaus

                                           1968 Anbau

Zustand:                             sanierungs- und modernisierungsbedürftig

Energieausweis:                 gültig bis 09.04.2032

Wesentlicher Energieträger:        Erdgas

Baukonstruktion

Konstruktionsart:                           Massivbau

Außenwände der Geschosse:       Kellergeschoss Stahlbeton ansonsten Mauerwerk

Innenwände:                                  Mauerwerk massiv

Geschoßdecken:                           Betondecke

Fassade:                                        Ziegelmauerwerk, tlw. verklinkert oder verputzt und gestrichen

Dachkonstruktion:                          Satteldach  

Dacheindeckung:                           Betondachpfannen

Treppen:                                        Geschosstreppen Holztreppe

Fußböden EG:                               Fliesen, Oberbodenbelag Parkett, Teppichboden, PVC

DG:                                                Fliesen, Oberbodenbelag, Laminat, PVC

Fenster:                                         Kunststoff, 2-fach Isolierverglasung

Eingangstüre:                                Kunststoffeingangstür mit Glasausschnitt

Innentüren:                                    einfache Holztüren mit Holzzargen

Innenwände:                                  tapeziert und gestrichen

Decken:                                         tapeziert und gestrichen, ansonsten Holzvertäfelungen

Sanitäre Installation Bad:              Waschbecken, WC, Badewanne

Heizungsanlage:                           Gasheizungen aus dem Jahre 1988 (EG) und 1993 (DG)

 

 

Art des Energieausweises:   Bedarfsausweis

Endenergiebedarf:                250,93 Kwh (m²*a) 

Energieklasse:                      H

Ortsportrait der Stadt Goch:

Die Stadt Goch ist eine sympathische und lebenswerte Stadt mit typischen, niederrheinischen   Attributen. Neben einem hohen Freizeit- und Wohnwert besitzt sie eine hohe Wirtschaftskraft durch eine Vielzahl von klein- und mittelständigen Unternehmen und Betrieben.

Im Zentrum der Stadt befindet sich eine ausgeprägte Einkaufzone mit gut sortierten           Geschäften aller Verkaufssparten. Sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs sind in größerer Vielfalt und Ausprägung vorhanden.

Bildungs- und Erziehungseinrichtung bestechen durch eine tlw. ausgezeichnete Qualität mit einem Bekanntheitsgrad, weit über die Grenzen der Region hinaus.   

Die sanfte und liebliche Landschaft des Niederrheins garantiert unzählige Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack.  

Eckdaten zur Stadt Goch:

Die Stadt Goch ist eine mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie liegt am unteren linken Niederrhein im Nordwesten des Bundeslandes NRW und ist Mitglied der Euregio Rhein Waal.

Die Stadt Goch grenzt im Norden an die Stadt Kleve und die Gemeinden Kranenburg,      Bedburg- Hau, im Osten an die Gemeinde Uedem, im Süden an die Gemeinden Weeze sowie im Westen an die Gemeinden Bergen und Gennep (beide Provinz Limburg, NL).

Lage im Kreis Kleve:

Bundesland:                           Nordrhein- Westfalen

Kreis                                       Kleve

Regierungsbezirk                    Düsseldorf

Stadt                                       Goch

Ort und Einwohner                 Goch zählt rund 35.374 Einwohner (30. Juni 2016), die sich wie folgt auf die acht Ortsteile verteilen:

  • Goch (20.543 Einwohner)
  • Asperden (2.340 Einwohner)
  • Hassum (1.142 Einwohner)
  • Hommersum (502 Einwohner)
  • Hülm (715 Einwohner)
  • Kessel (2.134 Einwohner)
  • Nierswalde (1.039 Einwohner)
  • Pfalzdorf (6.959 Einwohner).

           

Verkehrstechnische Anbindung:                   

Es besteht durch den Anschluss an die Bundesautobahn A 57 in einer Entfernung von rd. 2,8 km eine gute verkehrstechnische Anbindung ins Ruhrgebiet und die Niederlande.

Der Bahnhof von Goch ist rd. 0,9 km entfernt, die nächste öffentliche Bushaltestelle in 0,2 km Entfernung

Please past text to modal

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.